au-o a-o b-o f-o neum-o k-o
trans
n-ohund
trans
 
 
Unser Fahrzeug verfügt über:
  • Eisverkaufstheke
  • Kühl- Gefrierkombination
  • Espressomaschine
  • Espressomühle
  • Milchshakestation
  • Doppelspüle mit Warmwasserbereitung 12V und 220 V
  • Großer Frisch- und Abwassertank
  • Stehtische
  • Sonnensegel
 

Unser Fahrzeug ist im Jahr 1971 gebaut worden. Im Jahr 2010 ist es in unseren Besitz übergegangen. Nach langer Umbauzeit sind wir nun in der Lage, bestes Eis und erlesenen Kaffee mobil anzubieten.

Historie Citroen HY:
Der frontgetriebene Lieferwagen H wurde auf dem Pariser Autosalon 1947 vorgestellt, ein Jahr vor dem 2CV. Motor und Getriebe stammen vom 11CV (Traction Avant) und später vom DS. Die revolutionäre Leichtbauweise und das markante, wellige Blechkleid des HY schauten sich die französischen Konstrukteure beim deutschen Flugzeugbauer Junkers ab- besser bekannt durch die JU 52 (Tante JU). Der HY wurde in verschiedenen Werken in Frankreich, Belgien und Holland gebaut, der letzte HY lief im Dezember 1981 vom Band – somit wurde der HY über eine Zeit von 34 Jahren gebaut. Große Verbreitung fanden Varianten des Typ H im öffentlichen Dienst, wie z. B. für die Feuerwehr, für die Post und als Krankenwagen. Das Angebot der Karosseriebauer richtete sich vor allem an mittelständische Betriebe, mit Planenwagen (auch mit Doppelkabine), Autotransporter, Niederflurhubwagen, Verkaufswagen, Busse, Kühlwagen, Wohnmobile, Tiertransporter, Bestattungswagen, rollende Labors und vieles mehr.